Euro-Travel GmbH
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort

Wellness ist
der Ausdruck
eines neuen
Körpergefühls

Ihr
Wohlfühlpartner
Euro Travel

Schnellsuche

Sie haben Fragen?

Reiseberater

Telefon 09180/186833-0

Das gesamte Flair der Stadt ist gleichzusetzen mit anderennamhaften Bädern Europas. Die geschmackvolle Gestaltung der Stadt beweist die Auszeichnung “Für das blühende Europa” in Silber im Jahr 1998. Zu dem kulturellen Angebot gehören u.a. Galerien, Bibliothek, Museum sowie die Folkgruppe “Musica Antiqua”, eine im Renaissance Stil spielende Musikgruppe.

Doch zweifelsohne ist der eigentliche Schatz der Hévízer See bzw. das Wasser, dessen wundersame Heilwirkung schon von den Römern erkannt wurde - diese nutzten sie ausgiebig. In den folgenden Jahrhunderten geriet die Heilwirkung der Quelle nie ganz in Vergessenheit. Graf György Festetics ist es zu verdanken, dass die Heilkraft wissenschaftlich nachgewiesen wurde. 1795 ließ er den Thermalsee zum Heilbad ausbauen - und machte seine positiven Auswirkungen publik.

Heute, fast 2000 Jahre nach den alten Römern, ist der See als zweitgrößte natürliche Thermalheilquelle der Welt international renommiert - und Hévíz selbst der größte und bekannteste ungarische Kurort. Es strömen täglich fast Millionen Liter des kostbaren, an Mineralien reichen Wassers aus dem nahezu 40 m tiefen Krater heraus und versorgen den See mit dem heilkräftigen Thermalwasser. Hervorragend geeignet zur Behandlung von Hautkrankheiten, rheumatischen Leiden, Stoffwechselstörungen, Muskel- und Gelenkverspannungen, neurologischen Krankheiten, chronischen Frauenkrankheiten, Zahnbetterkrankungen... Auch Sie können mit den Heilkräften der Thermalquelle anhaltend etwas für Ihre Gesundheit tun - auch als Nichtschwimmer. Im seichten Wasser am Ufer oder im Inneren des Badehauses können Sie die Heilwirkungen ohne Schwierigkeiten genießen.

Der größte und heilkräftigste Warmwassersee Europas umfasst eine Fläche von 4,44 ha. Der See wird durch einen Schutzwald von 50 ha umgeben. Der Hévízer See ist ein ganz besonderes Gebilde. Die Fläche des Hévízer Sees hat eine ovale Form. Der Querschnitt des Sees gleicht einem gebogenen Trichter, der an der Quelle am tiefsten ist. Der See ist laut aktuellen Daten 38,5 m tief. Das Wasser des Sees wird durch geothermische Energie erwärmt. Seine Temperatur ist das Ergebnis der Mischung von kalten und warmen Quellen, die aus den Tiefen der Erde hervorspringen. Die Wassertemperatur beträgt im Sommer etwa 33-35 °C, im Herbst und im Winter niedriger aber nicht unter 22 °C.