Euro-Travel GmbH
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort
ort

Wellness ist
der Ausdruck
eines neuen
Körpergefühls

Ihr
Wohlfühlpartner
Euro Travel

Schnellsuche

Sie haben Fragen?

Reiseberater

Telefon 09180/186833-0

Dort, wo sich die Höhen des Bükk-Gebirges aus dem Flachland erheben, liegt die geschichtsreiche Stadt Eger. Sie ist eine der schönsten barocken Städte des Landes, ein tausendjähriger Bischofssitz und heute Erzbistum - sie ist aber auch die Stadt der Heilbäder, der Studenten und des Weins.

Die bekannten historischen Weingebiete in Eger und der Umgebung bieten ausgezeichnete Rot- und Weißweine, die in mehrere hundert Jahre alten Weinkellern gelagert und ausgeschenkt werden. Ungarns zweitgrößte Kirche ist die in klassizistischem Stil erbaute Basilika in Eger mit der größten Orgel Ungarns.

Gegenüber der Basilika steht das spätbarocke Lyzeum mit einer der schönsten Bibliotheken des Landes. außerdem sieht man viele von Hand gearbeitete Holzschnitzereien, und die im Rokokostil erbauten Paläste mit schmiedeeisernen, verzierten Erkern sind für jeden Betrachter eine wahre Augenweide. Die Fußgängerzone der Stadt befindet sich in der Széchenyi-Straße mit stimmungsvollen Restaurants, Bierlokalen und Konditoreien.

Das "türkische Bad" ist ein Andenken an die Badekultur, die sich hier während der türkischen Besatzungszeit entwickelt hat. Zur Heilung von Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Wirbelkrankheiten, Rheuma, Knochen-, Muskel- und Sehnenkrankheiten, Nervenentzündung, Neuralgie, u.s.w., Stoffwechselkrankheiten, Kreislaufstörungen mit Herzinsuffizienz wird das Heilwasser empfohlen.

Nicht empfohlen für schwere Herzkranzgefäßerkrankungen, Krampfadernentzündungen, schwere Blutarmut, Hämophilie, Überfunktion der Schilddrüse, Tumore und Infektionskrankheiten. An der Ortsgrenze des in der Nähe gelegenen Egerszalók ist die im Freien entspringende Thermalquelle eine besondere Attraktion.